°°°STARKE DESIGNKONZEPTE ...

... SCHAFFEN   BLEIBENDE   EINDRÜCKE


°°°Gesammelte Werke


#BREITACHKLAMM – TEILNAHME WETTBEWERB

Neubau – Aussenfassade im Stil der Felsen & Wasserläufe ... *3. Platz zuckerschnecke.at*

ON TOP = Aussichtsplattform, Restaurant, Ausstellung, Wasser, Events, Kids.

Idee Breitachklamm – neues Gebäude mit Ausstellung, Gastronomie, Information und Breitachklamm-Info
Idee Breitachklamm – neues Gebäude mit Ausstellung, Gastronomie, Information und Breitachklamm-Info

Breitachklamm – Naturwunder – Wasser

Breitachklamm – 3. Platz bei HYVE Crowd Wettbewerb
Breitachklamm – 3. Platz bei HYVE Crowd Wettbewerb

Mögliche Konzeption:

01 DER NEUBAU

Das bisherige Gebäude weicht einem neuen Gebäude. Das neue Gebäude ist im Stil der Felsen und Wasserläufe der Breitachklamm mit einer ganz eigenen Aussenfassade, die damit für alle zum absoluten Hingucker wird! Material Stein und Fels – Prefa oder andere kreative Materialien, z.B. Beton, Holz wäre bestimmt auch realisierbar.

 

Besonders dabei ist:

Es führt eine große Treppe über das ganze Gebäude zu einer wunderschönen großen Aussichtsplattform on top! Die Aussichtsplattform lädt zum Verweilen und chillen ein. Hier kann an schönen Tagen eine Kleinigkeit zu Essen gekauft werden aber vor allem mit dieser wahnsinnigen Aussicht auf das Kleinwalsertal und Richtung Allgäu ein Getränk genossen werden. Die Seite, die zur Straße zeigt wird eher geschlossen gestaltet um von den Autos und der Straße abzulenken. Alle drei anderen verbleibenden Seiten können kreativ verwendet werden. Die Treppen kann auf der im Bild nicht zu sehenden Seite, die Seite in Richtung des Weges zur Breitachklamm hinunter gehen und hier direkt zur Breitachklamm zu führen.

 

Der Neubau kann Aussen zudem verschieden genutzt werden.

  • Errichten einer Kletterwand
  • diverse Sitz-und Chill-Areas rundum
  • im Aussenbereich Aufgreifen der Thematik des Wassers
  • ein Wasserlauf über das Gebäude, z.B. ein kleiner Wasserfall

 

Im inneren des Neubaus befindet sich ein Restaurant – keine typische Ausflugsgastronomie, sondern für Gäste und Einheimische eine innovative und zusammenbringende Erlebnis-Gastronomie, die die Menschen auch anreisen lässt um nur Essen zu gehen und das Gebäude zu genießen. Das Restaurant soll, dies ist im Bild nicht zu erkennen, auf die Seite der Breitachklamm ausgerichtet sein, um es von der Straße abzuschirmen und kann durch eine Felsen-Terrasse abgerundet werden.

 

Zudem Ausstellungsflächen über das Thema der Breitachklamm – das Wasser – unser Wasser – unser Elixier des Lebens, die Grundlage auf unserem blauen Planeten.

 

Die beiden schwarzen Kästen mit den Figuren im Hauptbild sind Fenster, die darstellen sollen, dass sich Besucher die Ausstellung ansehen und zudem grandiose Aussichten aus dem inneren des Gebäudes genießen können.

 

Dem angeschlossen ein Veranstaltungsraum für Kunst und Kreativität, als Mietobjekt auch für Privatpersonen erschwinglich, die ihre Kunst ausstellen möchten. Der Vorplatz soll den Besuchern zugeteilt werden. Hier kann ein Spielplatz für die Kleinen geschaffen werden und Aussenbereiche zur Ausstellung, z.B. eine Wasserstation, Regenwasser-Auffangstation – mit diversen Erklärungen, ... Die Autos – eventuell könnte der momentan bestehende Platz ganz rechts, rechts von der Straße so ausgebaut werden, dass hier viele Autos aufgefangen werden können und diese auch hinter einer Felswand versteckt werden könnten?!? Eine mehrstöckige Parkgelegenheit, um Raum und Platz zu sparen und zudem die Aussenfassade dem Gebäude nach zu ahmen.

02 DIDAKTISCHES KONZEPT

Bisherige Nutzung – Grenzgasthof Walser Schanze – ehemalige Zollgrenze, Grenze zwischen Deutschland und Österreich.

 

 

Themenschwerpunkte in der Ausstellung:

a) Themenschwerpunkt Grenze zwischen Österreich und Deutschland Der Zollanschluss ist für beide Länder schon immer ein sehr wichtiges Thema.

 

Grenzen sind zudem aktueller denn je – darum sollte auf jeden Fall der Punkt des Zollanschlusses und die Geschichte des Grenzgasthofes mit Bild und Text und gekonnter Animation aufgegriffen werden und vor Ort aufgearbeitet dargestellt sein.

 

b) Naturwunder Wasser

Die Breitach hat ihren Ursprung als kleines Bächlein im Kleinwalsertal, fließt im Anschluss durch die Breitachklamm in die Iller, in die Donau bis ins schwarze Meer – bis in alle Weltmeere unseres schönen Planeten. Ein wunderbares Beispiel, das aus einzelnen kleinen Wassertropfen etwas ganz großes Entstehen kann. Ohne sauberes Wasser sind wir auf unserem blauen Planeten verloren. Die verschiedensten Themen können mit einfliessen und in zeitlich begrenzten Ausstellungen aufbereitet werden und eventuell digital verewigt werden, z.B.:

  • Das Wasser in der Breitachklamm, Besonderheiten und Entstehung
  • Sauberes Trinkwasser für die Menschheit, Aufbereitung
  • Wasser – vom Kleinwalsertal bis ins schwarze Meer
  • Wasserkraft und Wasserenergie – Stromgewinnung
  • Klimaveränderungen und unser Umgang mit dem Wasser
  • Auf der Suche nach Wasser auf andern Planeten – dem roten Planeten Mars
  • Fortbewegung durch Wasserstoff
  • Wasser als Träger
  • und noch vieles mehr!

Zu den einzelnen Themen können auch immer Events veranstaltet werden.

Ziel:

Es soll in der heutigen Zeit ein Bewusstsein entwickelt und die Botschaft nach Aussen getragen werden, dass unser Wasser eine absolute Besonderheit ist und dieses geschützt werden muss. Unter dem Aspekt unseres heurigen sehr trockenen Sommers (2018) – einen solchen Sommer schaffen wir in unseren Breitengraden locker. Aber was passiert, wenn wir mehrere solcher trockenen Sommer hintereinander haben? Was ist in anderen heute dürren Landstrichen schon passiert?

  • Umsetzung NEU – Breitachklamm – Naturwunder – Wasser
  • im Zusammenschluss zwischen Mensch und Natur
  • im Zusammenschluss zwischen Kindern und Erwachsenen
  • im Zusammenschluss analog und digital (Apps, ...)
  • im Zusammenschluss Oberstdorf und Kleinwalsertal
  • im Zusammenschluss mit Partnern = GANZHEITLICHES KONZEPT


#WILHELM FRITZ – 100 JAHRE

 

Komponist • Liedtexter • Musiker • Buchautor • Schulleiter • Kulturmacher • Brauchtumsforscher

ein WALSER URGESTEIN im allerbesten Sinne

 

Anläßlich seines 100. Geburtstages (geb. am 16. April 1918) erinnert eine Ausstellung an das Leben und Wirken dieser schillernden und vielschichtigen Persönlichkeit.

 

Es entstanden über die Jahre zuerst Lieder in der Hochsprache und darauf folgend etwa 200 Mundartlieder. 1973 beschloss Wilhelm Fritz eine Mundartmesse zu komponieren. Aus der Idee heraus entstanden drei Messen, sowie eine Kindermesse.

Viele Geschichten und Anekdoten haben sich im Laufe der Jahre um ihn herum ereignet.

Die Ausstellung erzählt von seiner Person mit viel Wissen und Humor.


Der Name - eine LEGENDE – schon zu Lebzeiten

Die Idee der Familie Fritz eine Ausstellung zu seinem 100. Geburtstag zu erstellen wurde von der Gemeine Mittelberg aufgegriffen und gemeinsam mit der Walser Raiffeisenholding in der STERN Passage in Riezlern umgesetzt.

Viel zu Lesen gibt es über das abwechslungsreiche Leben von Wilhelm Fritz. Bildmaterial von damals und heute zeigt seine unterschiedlichsten Lebensstationen. Mit ein Höhepunkt sind die originellen Filmausschnitte die während der Recherchen zur Ausstellung ans Licht gekommen sind, besondere filmische Aufnahmen von früher. Zudem gibt es Erzählungen vom Wilhelm selbst über G’schichtle von ihm und von anderen. Auch können Ausschnitte seiner Messen und diversem Liedgut an den beiden Hörsäulen erlebt werden.

Wer Lust hat kann ein Selfi mit nach Hause nehmen, als Kleinwalsertaler Hochzeitspaar im Style von Wilhelm und seiner Frau Anneliese bei deren Hochzeit 1949. Für kleine und große Kinder gibt es auf dem Flyer zur Ausstellung ein Quiz und einen kleinen Gewinn für gelöste Rätsel. Wer noch mehr wissen möchte, kann den Ausstellungskatalog erwerben.


#DAS   HASPELWALDMÄNDLE

Logo – CI – Flyer – Kärtle – Schilder – Quiz – Aufkleber – Brennstempel – Internetauftritt ... und druckfrisch das Buch vom Haspelwaldmändle:

Weitere Informationen zum Haspelwaldmändle: www.haspelwaldmaendle.at


#{HEIMAT}:MUSEUM   KLEINWALSERTAL

Freie Arbeit – Entwürfe zu einer möglichen neuen Aussenfassade des Heimatmuseum im Kleinwalsertal, welches sich DERZEIT im Wandel der Zeit
NEU ERFINDET.

Immer wieder mal was Neues zum Museum gibt es hier – im MUSEUM:GUCKLOCH

www.museumguckloch.wordpress.com/blog/


#BECOME   A   LIGHT


#FREIRAUM – KINDERBETREUUNG IM KLEINWALSERTAL

Logo – CI – Flyer – Anzeigen – Schild – Internetauftritt

Weitere Informationen zur Kinderbetreuung im Kleinwalsertal: www.freiraum-kleinwalsertal.com


#DAS   BURMI-BÜCHLE – SKIKURS MIT BURMI

Das erste Burmi-Büchle für Kinder und Erwachsene – SKIKURS MIT BURMI – erhältlich bei Kleinwalsertal Tourismus.

Es folgt ein Burmi-Büchle im wunderschönen Kleinwalsertaler Sommer.


#LOGOS  AUS  MEINER  WERKSTATT & ZUGLEICH KUNDEN

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung!


#MALEREI & MALEN MIT VOKA

©zuckerschnecke.at – Bilder auf Leinwand mit Acryl-Farben °°°Malen mit Voka°°° Mehr Infos: www.voka.at


#AMICALalpin   – GESCHÄFTSAUSSTATTUNG & KATALOG

Logo – CI – Flyer – Briefpapier – Briefkuvert – Kataloge – Messestand – Beklebungen – Beschilderungen – Internetauftritt – Anzeigen

Hier geht's zur Expedition, zum Trekking oder ALPIN in die Alpen: www.amical-alpin.com


#LANDHAUS BERKTOLD****

Logo – CI – Flyer – Geschäftsausstattung – Imagebroschüren – Beklebungen – Beschilderungen – Internetauftritt – Anzeigen

Für das Landhaus Berktold in Oberstdorf wurden alle Marketing-Elemente fein aufeinander abgestimmt. Egal ob für digitale oder analoge Auftritte. Ein Rundum-Paket sorgt dafür, dass auf allen Medien die Wiedererkennung sofort sichtbar wird. Ein sehr vielfältiges Projekt, das für viel Freude und Resonanz sorgt. Vielen herzlichen Dank dafür!

www.landhaus-berktold.de


#MÜKUSCH EINRICHTUNGEN

Logo – CI – Flyer – Geschäftsausstattung – Imagebroschüren – Beklebungen – Beschilderungen – Internetauftritt – Anzeigen

Für den besten KOMPLETTEINRICHTER  im Allgäu und rundherum – MÜKUSCH EINRICHTUNGEN – werden die Präsenzen online, im Internetauftritt, in den verschiedensten Druckobjekten und in den digitalen Netzwerken gekonnt aufeinandern kombiniert. Ihr Kompletteinrichter, Ihr Partner mit Herzblug und Leidenschaft. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Wer mehr sehen möchte: www.muekusch.de


Image-Broschüren auf Issue – Klick it!





°°°VIELFALT MACHT DAS LEBEN SPANNEND!

KREATIV- & WERBEAGENTUR

... entstehende PRODUKTE aus & in der zuckerschnecken-WERKSTATT:

°°°FLYER • BROSCHÜREN • INTERNETSEITEN°°°

°°°PROSPEKTE • VISITENKARTEN • BLÖCKE • AUFKLEBER • BRIEFPAPIER • BRIEFKUVERT°°°

 

°°°KALENDER • BÜCHER • TASCHEN • MAPPEN

• STEMPEL • MAGAZINE • IMAGEPROSPEKTE • KATALOGE°°°

°°°WERBETECHNIK & BEKLEBUBNGEN & SCHILDER°°°

°°°GESCHÄFTSAUSSTATTUNGEN – analog & digital

°°°HOMEPAGES • VIDEOs • FOTOREPORTAGEN

FOTOGRAFIE VON HOCHZEITEN UND FESTEN

KONZEPT-ENTWÜRFE FÜR IHREN CI = CORPORATE IDENTIY

FOTOGRAFIE • ILLUSTRATIONEN

AUSSTELLUNGEN – KONZEPTERSTELLUNG & UMSETZUNGEN

... und wenn Sie einen weiteren Job, eine Idee oder eine Hirngespinst, haben,
welches Sie gerne umgesetzt haben möchten – wenden Sie sich an mich –
NEUE HERAUSFORDERUNGEN machen immer besonders viel Spaß!


zuckerschnecke.at, zuckerschnecke, Werbeagentur, Werbung, Grafikdesign, Webdesign, Homepageerstellung, Riezlern, Kleinwalsertal, Fotografin, Hirschegg, Mittelberg, Werbeagentur Kleinwalsertal, persönliches Logo, Kleinwalsertal Wetter, Werbeagentur Allgäu, Kleinwalsertal Tourismus, Walsertal


DIE ZUCKERSCHNECKE IM KLEINWALSERTAL

©zuckerschnecke.at

Andrea Kainz

GERBEWEG 3a

 

6992 HIRSCHEGG | 87568 HIRSCHEGG

Kleinwalsertal

TELEFON: +43 (0)5517 30177